Stöteler - Spezifische Nosoden ONLINE

|| März 6, 2021
Anmeldung

Stöteler - Spezifische Nosoden ONLINE

Mar 06th 9:30 am - 5:00 pm
Mar 07th 9:30 am - 5:00 pm
Online

Ewald Stöteler
Heilungshindernisse in der Behandlung?
Spezifische biografische und hormonelle Nosoden
6. - 7. März 2021

Seminarflyer per PDF zum Download

Inhalt
Biografische Nosoden wie Streptococcinum, Staphylococcinum, Influenzinum und viele andere können eine wichtige Rolle bei Heilungshindernissen bzw. bei der Behandlung von akuten, wiederkehrenden, schweren und / oder chronischen Krankheiten und Beschwerden spielen.

Wenn wir nach der Verwendung der bekannten Nosoden wie Tuberculinum, Carcinosinum usw. keine Besserungen erreichen oder die Symptome nicht ganz verschwinden, dann handelt es sich hier um eine Blockade und kein falsch gewähltes homöopathisches Mittel!

Interessant dabei ist, dass jede miasmatische Linie ihre eigenen biografischen Nosoden hat, die eine Verbindung darstellen zu den grundlegenden Nosoden, die wir schon so gut kennen. 

Wie kein anderer skizziert Ewald Stöteler genau, welche Nosoden eine Verbindung zueinander haben und warum sie gerade in diesen Zeiten immer wichtiger werden.

Informationen, die wir dringend in unserer Praxis brauchen!

Eine weitere wichtige Gruppe sind die neuen Hormone wie Östrogen, Cortisol und andere. Auch diese werden bei der Behandlung immer wichtiger so z.B. durch die Folgen vom Lebensstil, Ernährung und Einnahme regelmäßigen Medikamente.

Mit anderen Worten; zwei Tage mit vielen praktisch anwendbaren Informationen.

Teilnehmer des Seminars erhalten die CDs des Einführungsseminars in die Methodik von Ewald Stöteler „Hahnemanns Arzneien im Wechsel“ (Bestell-Nr. KS-2167) als Verständnisgrundlage zum vergünstigten Teilnehmerpreis (mit Anmelde- und Zahlungsnachweis) bei www.homsym.de.

Seminarzeiten
Samstag, 6. März 2021:

  9.30 – 10.30 Uhr und 11.00 – 12.30 Uhr, 
13.30 – 15.00 Uhr und 15.30 – 17.00 Uhr

Sonntag, 7. März 2021:
  9.30 – 10.30 Uhr und 11.00 – 12.30 Uhr, 
13.30 – 15.00 Uhr und 15.30 – 17.00 Uhr

Seminargebühren:
Frühbuchergebühr: 260,00 EUR (bei Anmeldung und Zahlungseingang bis 24.02.2021)
Teilnahmegebühr: 280,00 EUR (bei späterer Anmeldung)

Bankverbindung:
Ursula Jendrek, Commerzbank Berlin
IBAN: DE 26 10040000 0929 98 84 00, BIC: COBADEFF

Zertifizierung

Beim DZVhÄ werden für das Homöopathie-Diplom 16 Punkte zertifiziert. Bei den Heilpraktikerverbänden und SHZ werden 12 UE Homöopathie-Fachfortbildungspunkte und 4 UE Klinik bescheinigt.

Wissenschaftliche Leitung
Dr. Anja Leeb-Malewski (Fachärztin für Allgemeinmedizin u. Homöopathie)

Seminarort: ONLINE
Das Seminar findet Online statt.

WICHTIG! 
Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt dieselbe Email-Adresse an, mit der Sie auf Ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Tablett oder Handy) auf das Seminar zugreifen möchten!

Die Teilnahmebescheinigung und Quittung erhalten Sie nach dem Seminar per Email als PDF.

Das Seminar kann 2 Wochen lang nachgesehen und nachgehört werden.

 

Schlagworte: